Doris Schonhauer

Doris Schonauer

Geburtsdatum:
24.3.1958

Familienstand/Kinder:
geschieden, eine erwachsene Tochter

Beruflicher Hintergrund:
medizinischer Bereich

Mitglied beim Hospiz Ibbenbüren e.V. seit:
2017

Meine Motivation/Was hat den Ausschlag gegeben, mich hier  zu engagieren?
In meinem 10. Lebensjahr starb mein 42-jähriger Vater vor 50 Jahren – keine Trauerbegleitung für Kind und Mutter. Dann starb meine 93-jährige Patentante, die ich regelmäßig besuchte (Demenz, blind) im Heim und nun ist meine 93-jährige Mutter im Heim. Bedarf, dass Menschen Nähe brauchen – und ich möchte ihnen meine Zeit schenken.

Worin sehe ich meine Aufgabe im Hospiz Ibbenbüren e.V.?
Entlastung des Patienten und dessen Angehörigen; Los-lassen zu erleichtern

Was liegt mir ganz besonders am Herzen?
Dass ich es beruflich und privat schaffe, diese vertrauensvolle Aufgabe zu erfüllen – im Rentenalter sicher mit mehr Zeit.

Mein Lebensmotto/Leitgedanke:
Gestern: nicht mehr zu ändern. Heute: annehmen, was ist! Morgen: sich nicht darum sorgen, was „könnte“.

Außerdem ist mir noch Folgendes wichtig:
Würdevoll die Menschen, deren Lebensweg sich dem Ende neigt, respektvoll zu begleiten.

 


Zurück zu allen Begleitern