Doris Schonhauer

Doris Schonauer

Geburtsdatum:
24.3.1958

Familienstand/Kinder:
geschieden, eine erwachsene Tochter

Beruflicher Hintergrund:
medizinischer Bereich

Mitglied beim Hospiz Ibbenbüren e.V. seit:
2017

Meine Motivation/Was hat den Ausschlag gegeben, mich hier  zu engagieren?
In meinem 10. Lebensjahr starb mein 42-jähriger Vater vor 50 Jahren – keine Trauerbegleitung für Kind und Mutter. Dann starb meine 93 jährige Patentante, die ich regelmäßig besuchte (Demenz, blind) im Heim und nun ist meine 93 jährige Mutter im Heim. Bedarf, dass Menschen Nähe brauchen – und ich möchte ihnen meine Zeit schenken.

Worin sehe ich meine Aufgabe im Hospiz Ibbenbüren e.V.?
Entlastung des Patienten und dessen Angehörigen; los-lassen zu erleichtern

Was liegt mir ganz besonders am Herzen?
Dass ich es beruflich und privat schaffe, diese vertrauensvolle Aufgabe zu erfüllen – im Rentenalter sicher mit mehr Zeit.

Mein Lebensmotto/Leitgedanke:
Gestern: nicht mehr zu ändern. Heute: annehmen, was ist! Morgen: sich nicht darum sorgen, was „könnte“

Außerdem ist mir noch Folgendes wichtig:
Würdevoll die Menschen, deren Lebensweg sich dem Ende neigt, respektvoll zu begleiten.

 


Zurück zu allen Begleitern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Infos hier

Schließen