Elke Laske

Elke Laske

Geboren:
16.07.1968

Familienstand:
verheiratet, 2 Kinder

Beruflicher Hintergrund:
Betriebswirtin BA

Mitglied seit:
2019

Motivation/Was hat den Ausschlag gegeben, mich hier zu engagieren:
Das Thema Sterben und Trauer hat mich immer schon angesprochen, obwohl ich den Grund dafür nicht benennen kann. Dann durfte ich das Sterben meiner Mutter auf einer Palliativstation begleiten. Diese Begleitung war ein Geschenk. Sie hat mir gezeigt, wie „schön“ – trotz der Trauer – es sein kann, sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten zu dürfen.

Worin sehe ich meine Aufgaben im Hospizverein?
Durch einen Zufall habe ich 2019 davon erfahren, dass im Büro des Hospizvereins eine Bürokraft eingestellt werden soll. Diese Stelle durfte ich antreten. Seitdem unterstütze ich immer Dienstag vormittags die Koordinatorin und das gesamte ehrenamtliche Team mit allen Tätigkeiten, die in diesem Rahmen anfallen. Es ist eine Bereicherung mit Menschen zu arbeiten, die sich ehrenamtlich und mit einem großen Engagement der Aufgabe Sterbe- und Trauerbegleitung widmen!
Unabhängig davon war es auch schon länger mein Ziel, den Befähigungskurs „Menschen am Lebensende begleiten“ zu absolvieren. Diese Teilnahme steht an und danach werde ich sehen, ob und in welchem Rahmen eine ehrenamtliche Tätigkeit für mich möglich ist.

Was liegt mir ganz besonders am Herzen?
Mir liegt der Verein als ganzes sehr am Herzen und ich möchte diese Erfolgsgeschichte gerne durch meine Arbeit im Büro unterstützen. Sollte ich nach Abschluss des Befähigungskurses in die Begleitung gehen, wünsche ich mir, die Bedürfnisse der Menschen zu erkennen und in diesem Sinne handeln zu können.

Mein Lebensmotto:
Versuche immer positiv und optimistisch zu bleiben!