Besondere Aktionen

Tolle Knolle – ein Fest rund um die Kartoffel und lokale Direktvermarkter

Vom 01. – 02. Oktober 2022 findet wieder das Fest um die Kartoffel statt. Die von der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, der Werbegemeinschaft Ibbenbüren und des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Ibbenbüren geplante Veranstaltung wartet wieder mit vielen Attraktionen auf.

Zu diesen Attraktionen gehören die „Trüffel des kleinen Bürgers“, das volkstümliche Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Unterhaltung. Ebenso wird es einen Markt mit bäuerlichem Angebot, eine Ausstellung zur „Vielfalt der Kartoffel“, historische Geräte, einen langen Einkaufssamstag und einen verkaufsoffenen Sonntag geben.

Auch wir vom Hospiz Ibbenbüren e.V. werden am Sonntag von 11 – 17 Uhr auf diesem Fest mit einem Stand vertreten sein. Dieser Stand wird gegenüber von Eisen Feldmann am unteren Markt sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Informationsstand und den regen Austausch mit Ihnen.

Ihr Hospiz Ibbenbüren e.V.
i.A. Helmut Brünen

Ibbenbüren brummt: Der Hospizverein Ibbenbüren e.V. stellt aus

Nach zweijähriger corona-bedingter Pause findet am Samstag, 23. April und am Sonntag, 24. April 2022 wieder die beliebte Veranstaltung Ibbenbüren brummt statt. Auch der Hospizverein Ibbenbüren e.V. wird am Sonntag, den 24.04.2022 mit einem Stand in der Innenstadt vertreten sein. In der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr stehen Ihnen neben Trauerbegleiter:innen und Sterbebegleiter:innen weitere Ehrenamtliche und Mitarbeiter des Vereins für offene Gespräche zur Verfügung. In diesen Gesprächen beantworten wir gerne Ihre Anliegen und Fragen, geben Auskunft über Möglichkeiten einer Mitarbeit in unserem Hospizverein, berichten auf Wunsch gerne von unserem Alltag im Rahmen der ambulanten Hospiz- und Palliativbegleitung. Wir sind Menschen aus unterschiedlichen Berufen und Konfessionen, die dazu beitragen möchten, dass Erkrankte und Ihre Angehörigen in Ihrer letzten Lebensphase nicht allein bleiben müssen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Informationsstand und den Austausch mit Ihnen.

Ihr Hospizverein Ibbenbüren e.V.
i.V. Martin Rolf

Der Garagenflohmarkt für den guten Zweck

Der Garagenflohmarkt wird vom Team des Garagenflohmarkts und dem Vorstand des Hospizvereins Ibbenbüren e.V. initiiert und durchgeführt. An verschiedenen Terminen in den Monaten März bis Oktober 2022 wird dieser Flohmarkt in Ibbenbüren-Laggenbeck durchgeführt. Der Eingang zum Flohmarkt befindet sich an der Brüder-Grimm-Straße.

Wozu gibt es den Garagenflohmarkt?

Viele Menschen in und um Ibbenbüren sind im Besitz von lieb gewordenen Gegenständen, von denen sie sich in den letzten Jahren nicht trennen konnten. Wir möchten gerne mit diesem Garagenflohmarkt die Sachen in andere Hände überleiten, die viel Freude daran haben, diese zu einem günstigen Beitrag zu erwerben.

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Sachen wird an den Hospizverein Ibbenbüren e.V. weitergeleitet.

Weitere Informationen zur Initiative, zu den Terminen, zu den Möglichkeiten Ihrer Unterstützung, etc. finden Sie auf der Webseite des Garagenflohmarkts:

zum Garagenflohmarkt

TrioM bringt adventliche Stimmung ins Haus

Für die letzte Vorweihnachtszeit haben wir eine kleine Auswahl an Liedern und Texten aus den bisherigen Auftritten auf eine CD aufgenommen. Die daraus erzielten Einnahmen gingen in den Bau unseres neuen Hospizhauses Tecklenburger Land.

Dafür wurde eine CD verkauft. Den Link zu einer PDF-Datei mit den gesamten Informationen findet ihr: Hier …

Liebe Grüße vom TrioM

Die Aktion des Verkaufs der CD wird vielleicht in der nächsten Vorweihnachtszeit wiederholt.

„Erinnerungs-Kissen“ – Ein Angebot für Trauernde Menschen

Wenn ein Mensch gestorben ist bleibt viel zurück: Ganz viel Trauer, viele Erinnerungen, und auch die Dinge, die er im Leben besessen hat. Jeder geht anders damit um, und alles ist richtig und darf genauso sein! Gerade Kleidungsstücke, die der verstorbene Mensch gerne getragen hat oder in denen er uns besonders gut gefallen hat, möchten wir gerne behalten und immer wieder berühren, um uns demjenigen so wieder besonders nahe zu fühlen.

Loading...

Diese zwei Muster-Kissen stehen im Treffpunkt Trauer an der Oststraße 5 in Ibbenbüren zur Ansicht bereit!

Im Treffpunkt Trauer gibt es nun die Möglichkeit, aus solchen Lieblings-Kleidungsstücken Erinnerungs-Kissen anfertigen zu lassen. Diese Idee wurde von den Trauerbegleiter/innen entwickelt und umgesetzt. Je nach individueller Absprache können darauf ein Text und/oder Symbole (Sterne, Herzen, Sinnspruch, Name…) gestickt werden und auch mit farblich passenden Stoffen kombiniert werden.

Die so gefertigten Kissen können in den Arm genommen, gedrückt werden, können Halt geben und Tränen verkraften. Zum Bestellen eines solchen Kissens stehen die Trauerbegleiter/innen des Hospiz Ibbenbüren e.V. als Ansprechpartner zur Verfügung und im Treffpunkt Trauer sowie im Hospizbüro liegen Bestellzettel bereit.

Zwei Muster-Kissen wurden für uns kostenlos angefertigt und liegen im Treffpunkt Trauer zur Ansicht bereit. Die Möglichkeit zur Bestellung eines Kissens besteht natürlich auch, wenn keine Trauerbegleitung gewünscht ist. Beim „Offenen Treff“, den jeder ohne Voranmeldung besuchen kann (Termine siehe Homepage + Aushang) stehen immer zwei Trauerbgleiter/innen zur Verfügung. Dort sowie auch im Hospizbüro an der Klosterstraße oder persönlich bei den Trauerbegleiter/innen werden Bestellungen gerne entgegen genommen.

Trauer braucht RAUM

Im Hospiz Ibbenbüren e.V. hat die Trauerarbeit seit vielen Jahren einen festen Platz. Um das Angebot erweitern zu können, setzen wir, die ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen des Hospiz Ibbenbüren e.V., uns seit Mitte 2017 mit dem Projekt „Trauer braucht RAUM“ dafür ein, eigene Räume für die Trauerarbeit zu bekommen. Wir möchten u.a. mit dem Erlös aus dem Verkauf der Büchlein von Beate Bühner zu den Themen „Abschied“ und „Trauer“ Spenden sammeln, um unsere Räume so zu gestalten, dass alle Trauernden und ihre Begleiter sich in geschützter Atmosphäre gut aufgehoben fühlen.

Das erste große Ziel haben wir im August 2018 erreicht und Räume an der Oststraße 5 in Ibbenbüren anmieten können, den „Treffpunkt Trauer des Hospiz Ibbenbüren e.V.“, den wir allen Interessierten im März 2019 an einem Tag der offenen Tür vorstellen durften.

Für Einrichtung, Miete und Unterhalt sowie die Erweiterung des Angebotes sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen. Der Spenden aus dem Verkauf der Büchlein, die im Hospizbüro und im Treffpunkt Trauer erhältlich sind, fließen ausschließlich in dieses Projekt.

Gerne können Sie auch mit einer Spende auf das

Konto IBAN DE85 4036 1906 0040 4873 00 bei der

VR Bank Kreis Steinfurt unter dem

Stichwort „Trauer braucht RAUM“ unterstützen oder Sie füllen auf dieser Website das Spenden-Formular aus.

Infostand

Um über den Hospizgedanken und unsere Arbeit zu informieren, nutzen wir unter anderem unseren Informationsstand. Im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen bieten wir hier die Gelegenheit, mit uns ins Gespräch zu kommen. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tauschen sich gerne mit Interessierten aus und beantworten Fragen rund um die Themen ambulante Sterbe- und Trauerbegleitung.

Wenn Sie uns zu Ihrer Veranstaltung (Gemeindefeste, Informationsveranstaltungen etc.) einladen wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktadresse.