Palliativberatung Hospiz Ibbenbüren e. V.

Palliative Care umfasst die ganzheitliche Versorgung unheilbarer kranker und sterbender Menschen und beinhaltet sowohl medizinisch-pflegerische als auch psychosoziale Aspekte der Beratung, Begleitung und Versorgung. Mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sind häufig belastende Symptome wie Schmerzen, Atemnot oder Übelkeit, aber auch viele Ängste und Unsicherheiten verbunden. Hieraus kann ein umfassender Beratungsbedarf entstehen.

Medizinisch-pflegerische Beratung

Eine medizinisch-pflegerische Beratung wird im Bedarfsfall vom Palliativen Konsiliardienst Nordmünsterland (PKD) angeboten.

Die Palliative Care -Fachkräfte des PKD sorgen in enger Kooperation mit Haus- und Fachärzten für die Linderung der Symptome. Sie beraten die Betroffenen und ihre Angehörigen, Pflegepersonal und Hausärzte zu lindernden Maßnahmen, wenn Symptome bestehen.

Wenn Sie oder Ihr Angehöriger lebensverkürzend erkrankt sind und Sie eine persönlich Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an den PKD (www.pkd-nordmuensterland.de). Eine Begleitung durch Ehrenamtliche es Hospiz Ibbenbüren kann zusätzlich erfolgen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Hospizbüro.

Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unsere Beratung ist kostenlos. Über eine Spende würden wir uns freuen.

Kontaktieren Sie uns